Viburnum tinus
Azorenflora

Lorbeer-Schneeball

Viburnum tinus ssp. subcordatum

„Folhado“

Geißblattgewächse (Caprifoliaceae)

 

Diese Unterart ist auf den Azoren endemisch, nicht jedoch auf Graciosa anzutreffen. Auf den Kanaren ist die endemische Unterart rigidum, im Mittelmeerraum die Unterart tinus verbreitet.

 

Bis 4 m großer, immergrüner Strauch mit gegenständigen Blättern. Weiße und rosafarbene Blüten, die in ziemlich großen, dichten Blütentrauben stehen. Blütezeit April bis Juni. Dunkelblaue Steinfrucht.

 

Standort: vereinzelt in Höhenlagen zwischen 400-800 m, hauptsächlich im dichten Lorbeer-Wacholder-Wald, aber auch in Beständen aus Klebsame und Gagelbaum.

http://www.horta.uac.pt/species/plantae/Viburnum_timus_subcordatum/Viburnum_tinus.htm

http://plant-tc.coafes.umn.edu/listserv/1997/log9711/msg00009.html