Erica azorica
Azorenflora

Baumheide, Besenheide

Erica azorica; wird auch eingeordnet als Unterart der Besenheide: Erica scoparia ssp. azorica

“Urze, Vassoura”

Heidekrautgewächse (Ericaceae)

 

Auf den Azoren endemisch und als Art geschützt. Auf Madeira, den Kanaren und im Mittelmeerraum zwei ähnliche Arten: die eigentliche Baumheide (Erica arborea) und die eng verwandte Besenheide (Erica scoparia). Die Besenheide kommt auf den Kanaren als ssp. platycodon, im Mittelmeerraum als ssp. scoparia und auch auf Madeira als Unterart vor.

 

Immergrüner Strauch oder Baum, nadelartige Blätter. Blütezeit April bis Juni. Im Lorbeer-Wacholder-Wald (auf über 500 m Höhe) wird die Baumheide am größten (bis 6 m hoch; Stamm 20 cm dick). Verbreitet an Felsküsten, auf trockenen Hängen, auf jungvulkanischen Lavaflüssen und im Kulturland in Hecken. Höhenlagen bis 1500 m. Sie gedeiht auch an exponierten Standorten, reagiert aber empfindlich auf Beweidung. Gehört zu den Erstbesiedlern aufgegebenen Kulturlandes oder gerodeten Waldes, wächst aber nur langsam. Leider nehmen alte Bestände immer mehr ab, da die Baumheide für Brennholz geschlagen wird und teilweise sogar neues Weideland angelegt wird. Alte Stämme sind dicht mit endemischen Moosen bedeckt.

http://www.horta.uac.pt/species/plantae/Erica_scoparia_azorica/Erica_scoparia_azorica.ht m