Duchesnea indica
Azorenflora

Trugerdbeere

Duchesnea indica, Syn.: Potentilla indica

Rosengewächse (Rosaceae)

 

Heimat Südostasien. Auf den Azoren ursprünglich als Zierpflanze eingeführt, inzwischen eingebürgert zwischen 100 und 750 m; häufig an Hecken und Straßenrändern. Bevorzugt nährstoffreiche, humose Böden im Halbschatten. Wuchs flächendeckend, mit langen oberirdischen Ausläufern, bis 50 cm lang und 10 cm hoch. Blütezeit Februar bis November.

Die dreigelappten Blätter und auch die roten Früchte (Juli-Oktober) erinnern verblüffend an Erdbeerpflanzen. Im Unterschied zu echten Erdbeeren sind sie aber völlig geschmacklos. Außerdem stehen die Früchte aufrecht, während die Erdbeeren hängen. Auch die einzelstehenden, gelben Blüten unterscheiden die Trugerdbeere von den weiß blühenden, echten Erdbeeren.

Hinweis: An Berghängen ist auch die Walderdbeere (Fragaria vesca) mit weißen Blüten und aromatischen Früchten zu finden.

http://www.missouriplants.com/Yellowalt/Duchesnea_indica_page.html

http://www.gut-im-bild.at/pages/Duchesnea-indica.htm