Chaerophyllum azoricum
Azorenflora

Azoreanischer Kälberkropf

Chaerophyllum azoricum

Doldenblütler (Apiaceae) [Umbelliferae]

Endemisch auf S. Miguel, S. Jorge, Pico und Flores. Diese Art steht unter Naturschutz.

 

Vorkommen: selten und vom Aussterben bedroht! In Höhenlagen zwischen 150 und 700 m an feuchten, geschützten Standorten und Steilhängen, z.B. in Schluchten, und in Klebsame-Wäldern. Jeweils nur wenige Exemplare, bis 1 m groß. Blütezeit Mai bis Juli.

Chaerophyllum ist eine artenreiche Gattung der Doldenblütler mit mehrfach gefiederten Blättern; die Blüten sind weiß oder rosafarben. Die einzelnen Arten sind für den Laien oft nur schwer auseinanderzuhalten. Der erste Wortbestandteil des deutschen Namens Kälberkropf scheint sich von „Kerbel“ abzuleiten. Diese sprachliche Entwicklung lag nahe, da das junge Kraut vom Rindvieh gefressen wird.