Azorenflora
Azorina vidalii

Azoren-Glockenblume

Azorina vidalii

Glockenblumengewächse (Campanulaceae)

“Vidália”

Auf den Azoren endemisch. Hauptsächlich auf Pico, S. Jorge und der Westgruppe verbreitet, nicht jedoch auf Graciosa. Insgesamt ziemlich selten und sehr schützenswert.

80-150 cm hohe, strauchige Pflanze mit weißen oder rosafarbenen, glockenförmigen Blüten. Blütezeit Mai bis Oktober. Endständige Blattrosetten mit kahlen, dunkelgrünen Blättern.

Küstenpflanze. Stets stark exponierte Standorte, meist in Spalten an der Felsküste; gewöhnlich unterhalb 50 m Meereshöhe. Häufig zusammen mit anderen Arten wie Meerfenchel anzutreffen, die ebenfalls die Gischt tolerieren. Auch als Zierpflanze kultiviert.

Links oben: Blüte; darunter: altes Exemplar mit verholzenden Stengeln

http://www.kobakoba.co.uk/azorina_vidalii.htm und http://www.flores-reinecke.de/Kubelpflanzen/Azorina_vidalii/azorina_vidalii.html bieten Samen bzw. Pflanzen der Gartenform an

http://www.horta.uac.pt/species/plantae/Azorina_vidalii/Azorina_vidalii.htm